† Rudi Hoffmann

    RudiHoffmannTodesanzeige


Rudi Hoffmann
bei WIKIPEDIA

Rudi Hoffmann wurde 1924 in Höxter geboren und verstarb im Juli 2008 im Alter von 84 Jahren.

Er fand über sein Studium an der Kunstakademie zum Spiel. Mit einem seiner ersten Entwürfe gewann er einen “Wettbewerb für das schöne Spiel”. Nach jahrelanger Tätigkeit als freier Werbegrafiker und Illustrator war er seit Mitte der 60er Jahre in der Spielebranche tätig. Er gilt nach über 40 veröffentlichten Spielen, als einer der fruchtbarsten und kreativsten deutschen Spieleautoren.

Rudi Hoffmann reizte es, seine “Mitmenschen zu motivieren und zu unterhalten, dazu neue Spielformeln zu entwickeln, die neben Glücksmomenten Eigeninitiative und Leistungen der Spieler herausfordern und dementsprechend prämieren”.
In erster Linie aber soll ein Spiel Vergnügen bereiten. Das war für Rudi Hoffmann der primäre Aspekt.


Hier eine Gesamtliste aller Rudi Hoffmann Spiele

Seine bekanntesten Spiele sind:   
Cafe International
 (Mattel, Spiel des Jahres 1989), Minister (Pelikan / TM Spiele), Maestro (Hans im Glück), Janus (Spear), Schuss und Tor (Berliner), Spiel der Türme (Schmidt – Bestseller Autoren Spiele) und  Ogalalla (Pelikan).

Cafe International Mattel SdJ1989_150  Heuchel und Meuchel Rette sich wer kann

Familienspiele Minister Familienspiele Ogallala SCHUSS UND TOR Berliner



Kommentare sind geschlossen.