Spielprinzp Stammbaum – Gleichzeitigkeitsspiele

 

 

Das Erforschen und Beschreiben und Darstellen von Spielprinzipien könnte dazu dienen die Professionalisierung  des Spielerfindens um einen Ansatz zu bereichern, auch könnte sich daraus ein Sammelgebiet  ergeben.

Vom Grundsatz her hat sich Peter Neugebauer mit seiner Rubrik „Roots“ in der „Spielbox“ um diesen Ansatz schon seit Jahren verdient gemacht.

Die Spielprinzipen, die man versucht in einen Stammbaum aufzuzeigen, können verschieden umfangreich sein.

Das Prinzip “gleichzeitig” etwas im Spiel zu machen und nicht nacheinander, hat sich schnell als sehr umfangreich herausgestellt, so dass die folgenden Seiten den Stammbaum sicherlich nicht vollständig abbilden, weder in den Untervarianten, noch in der Auflistung der Spiele, die zu einer Untervariante gehören.

Anregungen, Erweiterungen, Nennungen weitere Spiele bitte an: jotpeka.grunau@t-online.de

oder über die Kommentarfunktion auf unserer Seite: Mitarbeiter an diesem Projekt gesucht?

Kommentare sind geschlossen