Gleiche Kärtchen auf unterschiedlichen Flächen ablegen

   aus  “Gleichzeitige Präsentation der je individuellen Lösung”


3x16 Ravensburger“Nümmerchen“  – Otto Maier Verlag – 1894 / später: “dreisechszehn“ und “3 x 16“

Grundprinzip einer Patience. Ein Spieler gibt durch Aufdecken für alle die Zahl vor, die es abzulegen gilt. 

Die Zahlen 1 bis 16 sollen 3 mal aufsteigend abgelegt werden. Es dürfen 5 Hilfsreihen gebildet werden.


4-cyte Milton Bradley“4-cyte“ (“Foreside“) – Oliver Simmouns  – Milton Bradley  – 1962 / später: “Lettera“  – Otto Maier Verlag

Zweipersonenspiel: Abwechselnd gibt ein Spieler ein Buchstabenkärtchen vor,

Dass dann jeder Spieler in seinem, für den Gegenspieler nicht sichtbaren, 6×6 Felder Quadrat ablegt.

Es gilt kreuzworträtselartig Worte zu bilden.


Hextension“Hextension“ – Peter Burley – Spear Spiele – 1983  / später: “Take it easy“ – FX Schmid und Ravensburger

Ein Spieler gibt durch Aufdecken das Plättchen (Counter) bekannt, das dann optimal auf einem Spielplan mit Hexfeldern abzulegen ist.

Ziel ist es durchgehende Linien einer Farbe von Rand zu Rand zu bilden, je länger desto besser, denn die Länge dient als Multiplikator einer Zahl von 1 bis 9, die einer Linienfarbe zugeordnet ist.



 

Kommentare sind geschlossen.