Ausstellung: Quartettspiele als Zeitspiegel

AusstellungQuartettspiel

 

8. April 2016 bis Ende März 2017

„Quartett-Spiele bilden nicht umsonst eines der beliebtesten Geschenke für die Jugend, denn während man sich auf das Angenehmste damit unterhält, eignet man sich spielend Kenntnisse auf allen Gebieten des Wissens an.“ So pries vor 100 Jahren der Nürnberger Spiele Verlag Spear & Söhne Quartettspiels an.

Die ersten Spiele kamen etwas um 1880 herum. Spielerische Wissensvermittlung wurde immer mehr propagiert. Dank neuer Drucktechniken konnten Kartenspiele günstiger angeboten werden.

Für die Bildung und das Allgemeinwissen standen berühmte Personen wie Dichter, Komponisten und Künstler, astronomische oder geschichtliche Themen zur Verfügung. Es wurden jeweils auch die aktuellen kulturellen, gesellschaftlichen und technischen Entwicklungen aufgenommen und auch die neuesten Drucktechniken benutzt.

Besonders reizvoll für eine Sammlung sind die vielfältigen farbigen Darstellungen teils sogar von bekannten Bilderbuchillustratoren.

So Spiegeln die Quartettspiels den jeweiligen Zeitgeist.

Tauchen Sie also ein in die bunt Welt der Quartettspiels von den ersten Anfängen bis in die heutigen Zeit und wer weiss, vielleicht entdecken sie sogar ein Spiel aus Ihrer Kindheit.

Pegasus Small World
Habersaat  3 beim Türlersee
CH 8914 Aeugstertal
www.Spielzeugmuseum.ch
Mi – So. 11.00 – 18:00 Uhr

Kommentare sind geschlossen