„Die deutsche Spieleproduktion in der SBZ und der DDR“

Buch SBZ DDRUnser ESG-Ehrenvorsitzende Rudolf Rühle hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen SPIELEmuseum e.V. erstmals eine umfassende Geschichte der Verlage und Spiele der DDR vorzulegen. „Mit der Wende kam das Ende – Die deutsche Spieleproduktion in der SBZ und der DDR“ zeichnet auf 195 Seiten die Entwicklung von 1945 bis 1990 anhand der Produzenten und der erschienen Titel nach.

Lesen Sie die Pressemitteilung und werfen Sie einen ersten Blick in das interessante Buch auf unserer Seite:
„Lexikon: Die deutsche Spieleproduktion in der DDR und der SBZ“

Kommentare sind geschlossen